Bildungsabend „Geflimmer im Kinderzimmer“  28.11.2022 19.30 Uhr

Suchtvorbeugung? Kinder nehmen doch keine Drogen … oder? Zwar nehmen kleine Kinder noch keine Drogen, aber bereits in der frühen Kindheit geht es um Schutz- und Risikofaktoren, die Einfluss auf eine mögliche spätere Suchtkarriere haben können. Dabei hat auch der Konsum von digitalen Medien eine immer größere Bedeutung. Der Informations- und Gesprächsabend beschäftigt sich mit der kindlichen Mediennutzung mit dem Schwerpunkt Fernsehen und digitale Medien aus Sicht der Suchtprävention. Frühe Medienerziehung leistet einen wichtigen suchtpräventiven Beitrag. Die Chancen und Risiken der kindlichen Mediennutzung aus psychologischer, neurobiologischer und medienpädagogischer Sicht werden vorgestellt. Nach einem fachlichen Input geht es im gemeinsamen Austausch um den Umgang von Eltern mit der Mediennutzung ihrer Kinder, um Kenntnisse für die eigene Medienerziehung sowie um die Bedeutung des eigenen Vorbildverhaltens.
Das Kreisfamilienzentrum bittet um Anmeldung bis zum 24.11.2022 per E-Mail an: fromm@caritas-guetersloh.de.